Kürbis-Kokosnuss-Suppe mit roten Linsen und Curry-Gremolata (#V)

Für die Momente, in denen eine würzige, wärmende Schüssel Suppe alles ist, was man braucht.   Die roten Linsen machen sie schmackhaft, die Kokosnusscreme weich und  die auf Granola basierde Gremolata setzt einen überraschend frischen Akzent. 

  • duur: 40 min
  • porties: 4
  • level: enthusiast

So machen Sie es: 

Die Suppe

  • 1

    Die Zwiebel und den Knoblauch mit etwas Öl in einem großen Topf mit schwerem Boden bei mittlerer Hitze anbraten. Rechnen Sie mit 5 Minuten.  

  • 2

    Zimtstange, Kurkuma und Curry zusammen mit einer Prise Salz und Pfeffer hinzufügen. Die Hitze etwas herunterdrehen und noch ein paar Minuten ziehen lassen. Gelegentlich umrühren, damit die Gewürze nicht anbrennen.  

  • 3

    Das Tomatenpüree hinzugeben und einige Minuten schmoren lassen, bis alles eine tiefrote Farbe angenommen hat. Gelegentlich umrühren.  

  • 4

    Nun den gewürfelten Kürbis hinzugeben und nochmals mit Salz und Pfeffer würzen. Alles weitere 15 Minuten unter gelegentlichem Rühren schmoren lassen.  

  • 5

    Die Linsen in einem Sieb unter fließendem kaltem Wasser abspülen und hinzufügen. Mit der Brühe aufgießen und aufkochen lassen. Bei geschlossenem Topfdeckel 20 Minuten sanft köcheln lassen.  

  • 6

    Die Kokosnusscreme in die Suppe einrühren. Die Suppe in einem Mixer oder mit einem Stabmixer fein pürieren. Abschmecken und ggf. mit Salz und Pfeffer würzen. 

 

The gremolata

  • 1

    Die Kräuter mit dem grob gehackten Granola mischen

  • 2

    Dem Saft und der Schale der Zitrone einrühren

  • 3

    Mit Pfeffer und Salz würzen.  

  • 4

    Die Suppe in Schalen füllen und mit der Gremolata anrichten. 

 

Tipp: Köstlich auch mit Karotten anstelle von Kürbis. 

Wird für 4 Portionen benötigt

Kürbis-Kokosnuss-Suppe

  • Butternusskürbis, gewürfelt 750 gr
  • große Zwiebel, gewürfelt  1
  • Knoblauchzehe, gehackt  1
  • Stück Ingwer, gehackt 2 cm
  • rote Linsen  175 gr
  • Kokosnussmilch/Sahne  200 ml
  • Tomatenpüree  1 Teelöffel
  • Currypulver  1/2 Teelöffel
  • Kurkumapulver  1/2 Teelöffel
  • Zimtstange  1
  • Gemüse- oder Hühnerbrühe 1 liter
  • Öl zum Schmoren (Kokosnuss oder Olive)
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • salt

Gremolata

  • Blattpetersilie oder Koriander, grob gehackt 5 Zweige
  • #V Virgin pecan granola, chopped 50 gr
  • Zitrone, Saft und Schale 1
  • schwarzer Pfeffer
  • Mühle - Salz

 

Welches granola? 

Für die Gremolata wählen Sie unser #V Virgin Pecan Granola.

Brauchen Sie Granola?

Lassen Sie sich von unseren Rezepten und Geschichten inspirieren

 

Snickertoast mit Schokoladengranola

 

Açai bowl

 

Übernacht-Granola mit Mango-Püree

 

Eisgekühlter Brombeergranité mit Sahne